Bilanz 2009: NV bleibt auf der Überholspur

Neuharlingersiel - Die NV-Versicherungen VVaG hat im Geschäftsjahr 2009 ihre Marktposition weiter ausgebaut. Mit einem Wachstum deutlich über dem Branchendurchschnitt zählt der Sachversicherer bundesweit erneut zu den Top-Anbietern. So verbuchte der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit im Vergleich zum Vorjahr ein Beitragsplus von knapp 1,5 Millionen Euro (8,9 Prozent) auf 18,4 Millionen Euro. „Auch für 2010 erwarten wir entgegen den negativen Branchenprognosen ein ähnlich hohes Wachstumsniveau“, sagte der NV-Vorstandsvorsitzende Johann Cremer heute bei einem Pressegespräch in Neuharlingersiel.

Gewinn auf ansehnlichem Niveau
Die NV-Versicherungen befänden sich auf einem „quantitativ und qualitativ hochwertigen Erfolgskurs“. Dies zeige nicht zuletzt der Blick unter den Bilanzstrich, betonte Cremer: „Dort wird für 2009 eine ansehnliche Zahl auf dem Niveau der Vorjahre stehen.“ Das starke und ertragsreiche bundesweite Wachstum sorge zudem für neue Jobs auch am Firmensitz. Die Zahl der Mitarbeiter sei 2009 um sechs auf 41 gestiegen.

Starkes Neugeschäft - treue Bestandskunden
Cremer und sein Vorstandskollege Arend Arends betonten, dass die NV-Versicherungen der Konjunkturkrise, dem zunehmenden Wettbewerbsdruck sowie dem allgemein stagnierenden Branchenwachstum erfolgreich getrotzt hätten. Dazu beigetragen hätten ein bundesweit anhaltend starkes Neugeschäft sowie treue und zufriedene Bestandskunden. „Dabei haben wir auch in unserem traditionellen Kerngebiet Ostfriesland ansehnliche Zuwächse erzielt“, sagte Arends.

Höhere Schadenquote
Im Einklang mit den Beitragseinahmen sei die Versichertenzahl um 9.928 (plus 8,9 Prozent) auf mehr als 121.000  gestiegen. Der Vertragsbestand habe sich um gut 13.000 (plus 8,3 Prozent) auf knapp 172.000 erhöht. Die Zuwächse verteilten sich gleichmäßig auf die tragenden NV-Säulen mit den Sparten Unfall, Haftpflicht, Hausrat und Wohngebäude. Angesichts einer um rund 10 Prozent gestiegenen Schadensquote von 64,4 Prozent werde der Gewinn allerdings nicht das Rekordniveau des Vorjahres von 1,7 Millionen Euro erreichen: „Wir kratzen aber erneut an der Eine-Million-Euro-Grenze“, so Cremer. 
 
Mehr Reserven eingestellt
Die Anzahl der Schäden sei leicht auf rund 9.100 Stck. gesunken (Vorjahr 9.675). Die Schadenaufwendungen allerdings seien um 3,1 Millionen auf 11,8 Millionen EUR gestiegen. Für diesen Anstieg verantwortlich seien jedoch keineswegs Groß- und Katastrophenschäden, sondern vor allem eine höhere Schadenreservebildung im Bereich Unfall und Haftpflicht.

Erstklassig aufgestellt
Cremer und Arends sehen den Versicherungsverein auf Gegenseitig auch nach mehr als 190 Jahren seiner Gründung für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet. Mit kontinuierlichen Top-Testergebnisse bei Finanztest und anderen renommierten Fachzeitschriften, modernsten IT- und EDV-Systemen, kompetenten und flexiblen Mitarbeitern sowie effizienten Vertriebswegen mit einem bundesweiten Netz von rund 1.300 unabhängigen Maklern, zehn Agenturstandorten in Ostfriesland sowie einem florierenden Neukundengeschäft über das Internet sei die NV-Versicherungen VVaG erstklassig aufgestellt.

Top-Image
Die rund 1.300 unabhängigen Vertriebspartner hätten in einer repräsentativen Befragung der NV-Versicherungen VVaG dabei ein Top-Image, außergewöhnliche gute Produkt- und Servicequalitäten, ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis und eine ungewöhnlich kulante Schadensabwicklung bescheinigt. Die NV habe bei der durch das renommierte Marketing-Research-Team Kieseler (Hamburg) durchgeführten Untersuchung im Rechnungsjahr 2009 deutlich über dem Branchenschnitt liegende Werte erreicht. „Wir zählen damit zu den Top-Adressen der deutschen Sachversicherer“, sagte Arends.

Unabhängiger Wachstumskurs
Der Wachstumskurs werde mit Weitblick fortgeführt. Auch im „Heimatmarkt Ostfriesland“ sieht der NV-Vorstand dabei ein ausbaufähiges Potenzial, dass mit einer Marketingoffensive 2010 verstärkt aktiviert werden solle. Umsatz um jeden Preis werde es aber nicht geben, betonte Cremer: „Um unsere Spitzenposition langfristig zu sichern, werden wir die Kosten und die Effizienz noch stärker als bisher im Blick behalten.“ Damit verbunden seien eine weiterhin konservative Anlagepolitik und die Stärkung der Eigenkapitalbasis. Deshalb werde der zu erwartende Gewinn aus 2009 nahezu vollständig den Rücklagen zugeführt. Diese Strategie ermögliche ein unabhängiges Wachstum. „Wir bleiben ein unabhängiges und leistungsstarkes Versicherungsunternehmen, ein verlässlicher Arbeitsgeber und nicht zuletzt auch ein fleißiger Steuerzahler.“

Ansprechpartner für Rückfragen

NV-Vorstandsvorsitzender
Johann Cremer
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
Tel: 04974 / 917010
Fax: 04974 / 917099
jcremer@nv-online.de

NV-Vorstandssekretariat I
Christa Oltmanns
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
Tel. 04974 / 917011
Fax 04974 / 917099
coltmanns@nv-online.de

Über die NV-Versicherung
Die Neuharlingersieler Versicherung (NV) aus Ostfriesland ist ein unabhängiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der 1818 gegründet worden ist. Die Versicherten sind in dieser Rechtsform gleichzeitig Mitglieder. Ziel einer Versicherung auf Gegenseitigkeit ist die Absicherung der Mitglieder und nicht die Gewinnmaximierung. Dies gilt auch für die NV, die somit unabhängig von Renditevorgaben der Finanzmärkte agieren kann. Dies ermöglicht kostengünstige Konditionen bei gleichzeitig hohen Leistungen. Getreu dem Motto "All up Stee! - alles in Ordnung" steht der Mensch im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Die NV beschäftigt 40 Mitarbeiter im Innendienst am Firmensitz in Neuharlingersiel, verfügt über zehn Geschäftsstellen in Ostfriesland und arbeitet bundesweit mit rund 1.500 unabhängigen Versicherungsmaklern zusammen. Zudem werden die umfassenden Sachversicherungsangebote über das Internet vertrieben. Mit ihren attraktiven und leistungsstarken Angeboten belegt die NV seit Jahren regelmäßig Spitzenplätze bei unabhängige Testvergleichen wie unter anderem bei Finanztest und Öko-Test. Zudem hat die NV von der renommierten Rating-Agentur "Assekurata" das Qualitätsurteil "Gut A" erhalten.

Mehrfacher Testsieger