Neue Produkte in Privathaftpflicht und Hausrat

Die NV-Versicherungen VVaG aus dem ostfriesischen Neuharlingersiel hat ihre Tarife in Privat-Haftpflicht und Verbundene Hausratversicherungen erneuert. Die Leistungen wurden erweitert und der Preis gesenkt. Möglich wurde dieser Schritt durch kostengünstige und schlanke Arbeitsabläufe.

In der Privat-Haftpflicht wurde mit dem Produkt MaXX 3.0 neben den umfangreichen beitragsfreien Erweiterungen und Zusatzleistungen die Deckungssumme obligatorisch auf 10 Mio. EUR erhöht. In dem bereits umfangreichen Leistungspaket "PrivatSpar 3.0" gilt jetzt generell eine Deckungssumme von 7,5 Millionen EUR. Neben anderen Erweiterungen sind jetzt obligatorisch Schlüsselschäden, Gewässerschäden durch Heizöltanks und Schäden durch deliktunfähige Kinder mit eingeschlossen.

Auch die Leistungen in der Verbundenen Hausrat-Versicherung wurden verbessert. So decken die neue Produktlinien "HausratMaXX 3.0" und "HausratSpar 3.0" neben vielen sonstigen beitragsfreien Einschlüssen jetzt auch Überspannungsschäden durch Blitz, Fahrraddiebstahl mit 24 Stunden-Schutz, Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit sowie Schäden durch Aquarien und Wasserbetten.

Und die NV setzt noch eins drauf: Bei elektronischer Abwicklung vom Antrag bis zur Policierung gibt es als neue Glanzlichter bei der NV nunmehr die neuen Produkte "HaftpflichtDirekt 3.0" und "HausratDirekt 3.0" zu Spitzenpreisen bei ungekürzter Leistung.

So kostest in der Privathaftpflichtversicherung das Produkt "PrivatDirekt 3.0" bei voller Leistung auf dem Niveau "PrivatSpar 3.0" lediglich im Jahr für Senioren (ab 60. Jahre) 24,-- EUR, Singles 27,-- EUR und Familien 35,-- EUR bei 150,-- Selbstbeteiligung je Schaden. Die Deckungssummen betragen hier unverändert für Personen und Sachschäden 7,5 Millionen EUR, Mietsachschäden 1,0 Millionen EUR und Vermögensschäden 100.000,-- EUR. Das Bonbon zum Schluss: Der neue Tarif "Direkt 3.0" gilt uneingeschränkt für alle Vertriebe bei voller Vermittlerprovision.

Mehrfacher Testsieger