In der aktuellen Situation sind wir weiter für Sie telefonisch und per Mail erreichbar.

NV PrivatPremium 6.0

Der Komfortschutz

  • NV Best-Leistungs-Garantie
  • NV Besitzstandsgarantie
  • Flugmodelle mit Motoren und Treibsätze bis 5 kg Startmasse (z.B. Drohnen)
  • Haftpflichtansprüche des Arbeitgebers für Sachschäden bis 2.500 Euro
  • Rechtsschutz als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung   

Produktdetails

= versichert
= nicht versichert
 NV PrivatPremium 6.0
Versicherungssummen
Personen-, Sach- und Vermögensschäden5, 15 oder 50 Mio. €
Vorsorgeversicherung5, 15 oder 50 Mio. €
Mietsachschäden5, 15 oder 50 Mio. €
neu
Garantien
NV Best-Leistungs-Garantie
neu
Pro-Aktive Schadenregulierung
NV Besitzstands-Garantie
NV Lückenlos-Garantie
(Konditionsdifferenzdeckung)
Neuwertentschädigung (für Sachen die nicht älter als 12 Monate sind)
... auf Wunsch des Versicherungsnehmersbis 2.500 €
Mitversicherter Personenkreis
Behinderte, psychisch erkrankte o. pflegebedürftige Kinder*
Eltern und Großeltern, auch wenn sie in einer Pflegeeinrichtung leben*
Haushaltsangestellte des Versicherungsnehmers
In eheähnlicher Gemeinschaft lebender Partner und dessen Kinder
In häuslicher Gemeinschaft lebender Verwandter*
Kinder während der Ausbildung, Studium, Zivil-/Wehrdienst*
Wartezeit bis zu einem Jahr bis zum Beginn einer Ausbildung oder eines Wehrdienste/Zivildienstes
Mitversicherung von Stief- und Adoptivkindern*
Personen, die bei Unglücksfällen zu Gunsten der versicherten Personen
Rettungs- oder Hilfsbehandlungen vornehmen!
Personenschäden untereinander innerhalb des mitversicherten Personenkreises*
neu
Sachschäden mitversicherter Personen bei gerichtlicher Geltendmachung*
bis 15.000 €
Pfleger von im Haushalt lebenden pflegebedürftigen Personen
Schäden durch deliktunfähige Personen* (z.B. Kinder unter 7 Jahren)
Versicherungsschutz auch bei Geistes- oder Bewusstseinsstörungen (z.B. Demenz) bis 50.000 €
Unverheiratete (auch arbeitssuchende) Kinder, solange sie im Haushalt leben*
Vorsorgeversicherung bei Ausscheiden mitversicherter Personen*bis 12 Monate
Vorübergehend eingegliederte Personen (z.B. Au-pair, Austauschschüler)*
Vorübergehend im Haushalt lebende Minderjährige (z.B. Enkel auf Besuch)*
Mitversicherte Tätigkeiten
Aktive Teilnahme als Privatperson an Radrennen
neu
Bestimmte selbstständige, nebenberufliche Tätigkeiten**
bis 18.000 € Jahresumsatz
Ehrenamtliche Tätigkeit
Einschluss Internetnutzung/ Datenaustausch im privaten Bereich
Gefälligkeitsschäden ohne Selbstbehalte
Laborarbeiten oder fachpraktischer Unterricht
Betriebspraktika von Schülern
Mitversicherung der vormundschaftlich betreuten Personen
Tätigkeit als Babysitter
neu
Tätigkeiten als Tageseltern
ohne Begrenzung (auch gegen Entgelt)
Fahrzeuge
Be- und Entladeschäden bis 10.000 €
Betankungsschäden an gemieteten Fahrzeugen bis 10.000 €
neu
Reinigungsschäden an fremden KFZ
bis 10.000 €
neu
Schäden durch Öffnen der KFZ-Tür durch Mitfahrer
bis 10.000 €
neu
Rabattausgleich in der Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung nach einem Schaden mit einem geliehenen Fahrzeug: Erstattung des Vermögensschadens (max. 5 Jahre), der durch die Rabattrückstufung entsteht
Besitz oder Führen privat genutzter eigener oder fremder Schlauch-, Ruder- oder Paddel- boote sowie geliehener Segelboote ohne Hilfsmotor
Eigene Motorboote und Segelboote bei Gebrauch und sofern keine behördliche Erlaubnis erforderlich ist.
Fremde Motorboote und Segelboote bei gelegentlichem Gebrauch und sofern keine behördliche Erlaubnis erforderlich ist.
Ferngelenkte Modellfahrzeuge
Flugmodelle mit Motoren und Treibsätzen (z.B. Drohnen) bis 5 kg
Flugmodelle ohne Motoren und Treibsätze
Fremde Jet-Skibis 59 kW/80 PS
Gebrauch von Fahrrädern / Elektrofahrrädern / Pedelecs
Inhaber (z.B. Eigentümer oder Mieter) eines auf Dauer fest installierten Wohnwagens weltweit
Kitesurf-Boards u.- Drachen ohne Begrenzung der Flughöhe
Kraftfahrtzeuge bis 6 km/h
Krankenfahrstühle, Aufsitzrasenmäher, Golfwagen
Mallorca Deckung
Motorgetriebene Kinderfahrzeuge
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20 km/h
Besitzen und Führen eigener und fremder Surfbretter
Tiere
Halten oder Hüten von Blinden- und Behindertenbegleithunden
Halten oder Hüten von Signalhunden (für Gehörlose)
Haltung von Nutztieren (z.B. Rinder) zu eigenwirtschaftlichen Zwecken
Halten oder Hüten in der Wohnung gehaltener Schlangen, Spinnen oder Skorpionebis 25.000 €
neu
Kosten für das Wiedereinfangen der Tiere zur Abwehr öffentlicher Gefahren
bis 25.000 €
Kosten für das Wiedereinfangen der Tiere zur Abwehr öffentlicher Gefahrenbis 25.000 €
Hüten fremder Hunde oder Pferde
Reiter fremder Pferde und Benutzung fremder Pferdefuhrwerke
Vorsorgeversicherung für Hundebesitzer, trotz Versicherungspflicht bis zur nächsten Hauptfälligkeit
Immobilien
neu
Mitversichert sind Erdrutschungen sowie der Gebrauch von Kränen
1.000.000 €
neu
Privat genutzte Kleinkläranlagen
Als Inhaber einer Ferienwohnung, eines Ferienhauses, eines Wochenendhauses (jeweils selbstgenutzt)weltweit
Als Miteigentümer der zum Einfamilienhaus (Doppelhaushälfte, Reihenhaus)
gehörenden Gemeinschaftsanlagen
Bauen in eigener Regie mit Bauhelfernbis 250.000 €
Bauherrenhaftpflichtbis 500.000 €
Inhaber eines im Inland gelegenen selbst genutzten Ein- oder Mehrfamilienhauses
Flüssiggastanks
Gemeinschaftliche Zugänge zur öffentlichen Straße, Garagenhöfe, Abstellplätze für Abfallbehälter, Wäschetrockenplatz, Garagen und Gärten, eines Schrebergartens, eines Swimmingpools oder eines Teiches
Gewässerschäden aus Kleingebinden bis 100 l/kg je Einzelgebinde u. mit einem Gesamtfassungsvermögen bis 1000 l/kg
Heizöltank
neu
Eigenschäden durch Heizöltank an unbeweglichen Sachen
Gewässerschäden
Mediation (Unterstützung zur Beilegung eines Konfliktes bzgl. Schadenersatz an Gebäuden und Grundstücken)
Mieten eines Wochenend- oder Ferienhauses (auch im Ausland)
Mietsachschäden an beweglichen Einrichtungsgegenständen bis (z.B. Mobiliar, Gardinen, Geschirr) bis 50.000 €
Photovoltaikanlagen bis 15 kWp
Unbebaute Grundstückebis 10.000 m²
Verpachtung von Grundstücken zu land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken bis 10 ha
neu
Vermietung von Eigentum-, Ferienwohnungen und einem Ferienhaus
bis max. 30.000 EUR Bruttojahresmietwert in Europa
Forderungsausfalldeckung
Forderungausfalldeckung für durch zahlungsunfähige Personen erlittene Eigenschädenab 1 €
bis VS
Rechtsschutzfunktion als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung
Opferschutz als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung bei körperlicher Schädigung des Versicherungsnehmers nach Gewalttat und nicht ermittelbarem Täter: Entschädigungsleistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz
Miete, Leihe, Pacht
neu
Beschädigung, Vernichtung und Verlust von gemieteten, geliehenen und gepachteten fremden Sachen inkl. medizinischer Geräte, Fahrräder und E-Bikes
bis 50.000 €
Obliegenheiten
Keine Leistungsbeschränkung bei versehentlicher Obliegenheitsverletzung
Versicherungsort/Geltungsbereich
Auslandsaufenthalt außerhalb Europas
Kautionsstellung weltweitbis 250.000 €
Unbegrenzter Auslandsaufenthalt innerhalb Europas
Versichert sind auch innerhalb Europas geltend gemachte Internetschäden
Haftpflichtansprüche des Arbeitsgebers oder von Arbeitskollegen für Sachschäden bis 10.000 €
Schlüsselverlust
neu
Nicht schuldhaft verursachter Schlüsselverlust (z.B. Beraubung des Versicherten)
Verlust beruflicher o. dienstlicher Schlüssel/ Codekarten
Verlust privater Schlüssel/Codekarten
Verlust fremder Tresor-, Auto- und Möbelschlüsselbis 50.000 €
neu
Folgeschäden Schlüsselverlust
bis 10.000 €
Sonstiges
Bedingungsverbesserung für die Zukunft
Einhaltung des Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse
Leistungsgarantie gegenüber den Musterbedingungen des GDV
Schadensersatzansprüche aus Verstößen gegen das allgemeine Gleichbehandungsgesetz
Umweltschadenversicherungbis 5 Mio. €
neu
Schadenersatzansprüche aus fahrlässiger Verletzung von Kunsturheberrechten/Recht am eigenen Bild
Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit bis 24 Monate
Erlaubter privater Besitz und Gebrauch von Hieb-, Stoß- und Schusswaffen sowie Munition und Geschossen
Besitz und Gebrauch von Feuerwerk
Stand 03/2021

*gilt nicht für den Single-Tarif
**Nebenberufliche Tätigkeiten: Botendienste, Leitung von Fitnesskursen, Markt-/Meinungsforschung, Mitwirkung bei Karnevalsveranstaltungen, Schönheitspflege (z.B. Kosmetik, Frisör), Textverarbeitung, Tierbetreuung, Unterrichtserteilung, Warenhandel (z.B. Verkauf auf Flohmärkten und Basaren, Vertrieb von Bekleidung, Handarbeiten, Haushaltsartikeln, Kosmetik, Kunst, Kunsthandwerk und Schmuck), Alleinunterhalter, Annahme von Sammelbestellungen, Änderungsschneiderrei, Stickerei, Datenerfassung, Prospektzustellung, Frisöre, Musiker, Gärtner.

Hinweis: Diese Übersicht stellt lediglich eine Kurzbeschreibung der versicherten Leistungen dar. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und von uns im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Tarifvergleich

= versichert
= nicht versichert
 NV PrivatPremium 6.0NV Privatmax. 6.0NV PrivatSpar 6.0
Versicherungssummen
Personen-, Sach- und Vermögensschäden5, 15 oder 50 Mio. €5, 15 oder 50 Mio. €5, 15 oder 50 Mio. €
Vorsorgeversicherung5, 15 oder 50 Mio. €5, 15 oder 50 Mio. €5, 15 oder 50 Mio. €
Mietsachschäden5, 15 oder 50 Mio. €5, 15 oder 50 Mio. €1 Mio. €
neu
Garantien
NV Best-Leistungs-Garantie
neu
Pro-Aktive Schadenregulierung
NV Besitzstands-Garantie
NV Lückenlos-Garantie
(Konditionsdifferenzdeckung)
Neuwertentschädigung (für Sachen die nicht älter als 12 Monate sind)
... auf Wunsch des Versicherungsnehmersbis 2.500 €bis 1.000 €
Mitversicherter Personenkreis
Behinderte, psychisch erkrankte o. pflegebedürftige Kinder*
Eltern und Großeltern, auch wenn sie in einer Pflegeeinrichtung leben*
Haushaltsangestellte des Versicherungsnehmers
In eheähnlicher Gemeinschaft lebender Partner und dessen Kinder
In häuslicher Gemeinschaft lebender Verwandter*
Kinder während der Ausbildung, Studium, Zivil-/Wehrdienst*
Wartezeit bis zu einem Jahr bis zum Beginn einer Ausbildung oder eines Wehrdienste/Zivildienstes
Mitversicherung von Stief- und Adoptivkindern*
Personen, die bei Unglücksfällen zu Gunsten der versicherten Personen
Rettungs- oder Hilfsbehandlungen vornehmen!
Personenschäden untereinander innerhalb des mitversicherten Personenkreises*
neu
Sachschäden mitversicherter Personen bei gerichtlicher Geltendmachung*
bis 15.000 €
Pfleger von im Haushalt lebenden pflegebedürftigen Personen
Schäden durch deliktunfähige Personen* (z.B. Kinder unter 7 Jahren)
bis 100.000 €bis 50.000 €
Versicherungsschutz auch bei Geistes- oder Bewusstseinsstörungen (z.B. Demenz) bis 50.000 €bis 25.000 €
Unverheiratete (auch arbeitssuchende) Kinder, solange sie im Haushalt leben*
Vorsorgeversicherung bei Ausscheiden mitversicherter Personen*bis 12 Monatebis 6 Monate
Vorübergehend eingegliederte Personen (z.B. Au-pair, Austauschschüler)*
Vorübergehend im Haushalt lebende Minderjährige (z.B. Enkel auf Besuch)*
Mitversicherte Tätigkeiten
Aktive Teilnahme als Privatperson an Radrennen
neu
Bestimmte selbstständige, nebenberufliche Tätigkeiten**
bis 18.000 €
Jahresumsatz
bis 12.000 €
Jahresumsatz
Ehrenamtliche Tätigkeit
Einschluss Internetnutzung/ Datenaustausch im privaten Bereich
Gefälligkeitsschäden ohne Selbstbehalte
bis 100.000 €bis 15.000 €
Laborarbeiten oder fachpraktischer Unterricht
bis 20.000 €bis 5.000 €
Betriebspraktika von Schülern
Mitversicherung der vormundschaftlich betreuten Personen
Tätigkeit als Babysitter
neu
Tätigkeiten als Tageseltern
ohne Begrenzung
(auch gegen Entgelt)
max. 15 Kinder
(auch gegen Entgelt)
max. 8 Kinder
(auch gegen Entgelt)
Fahrzeuge
Be- und Entladeschäden bis 10.000 €bis 5.000 €
Betankungsschäden an gemieteten Fahrzeugen bis 10.000 €bis 2.500 €
neu
Reinigungsschäden an fremden KFZ
bis 10.000 €bis 2.500 €
neu
Schäden durch Öffnen der KFZ-Tür durch Mitfahrer
bis 10.000 €bis 2.500 €
neu
Rabattausgleich in der Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung nach einem Schaden mit einem geliehenen Fahrzeug: Erstattung des Vermögensschadens (max. 5 Jahre), der durch die Rabattrückstufung entsteht
Besitz oder Führen privat genutzter eigener oder fremder Schlauch-, Ruder- oder Paddel- boote sowie geliehener Segelboote ohne Hilfsmotor
Eigene Motorboote und Segelboote bei Gebrauch und sofern keine behördliche Erlaubnis erforderlich ist.
Fremde Motorboote und Segelboote bei gelegentlichem Gebrauch und sofern keine behördliche Erlaubnis erforderlich ist.
Ferngelenkte Modellfahrzeuge
Flugmodelle mit Motoren und Treibsätzen (z.B. Drohnen) bis 5 kgbis 500 gbis 100 g
Flugmodelle ohne Motoren und Treibsätze
bis 20 kgbis 5 kg
Fremde Jet-Skibis 59 kW/80 PS
Gebrauch von Fahrrädern / Elektrofahrrädern / Pedelecs
Inhaber (z.B. Eigentümer oder Mieter) eines auf Dauer fest installierten Wohnwagens weltweitinnerhalb EUinnerhalb EU
Kitesurf-Boards u.- Drachen ohne Begrenzung der Flughöhe
Kraftfahrtzeuge bis 6 km/h
Krankenfahrstühle, Aufsitzrasenmäher, Golfwagen
Mallorca Deckung
Motorgetriebene Kinderfahrzeuge
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20 km/h
Besitzen und Führen eigener und fremder Surfbretter
Tiere
Halten oder Hüten von Blinden- und Behindertenbegleithunden
Halten oder Hüten von Signalhunden (für Gehörlose)
Haltung von Nutztieren (z.B. Rinder) zu eigenwirtschaftlichen Zwecken
Halten oder Hüten in der Wohnung gehaltener Schlangen, Spinnen oder Skorpionebis 25.000 €bis 10.000 €
neu
Kosten für das Wiedereinfangen der Tiere zur Abwehr öffentlicher Gefahren
bis 25.000 €bis 10.000 €
Hüten fremder Hunde oder Pferde
Reiter fremder Pferde und Benutzung fremder Pferdefuhrwerke
Vorsorgeversicherung für Hundebesitzer, trotz Versicherungspflicht bis zur nächsten Hauptfälligkeit
Immobilien
neu
Mitversichert sind Erdrutschungen sowie der Gebrauch von Kränen
1.000.000 € 300.000 € 50.000 €
neu
Privat genutzte Kleinkläranlagen
Als Inhaber einer Ferienwohnung, eines Ferienhauses, eines Wochenendhauses (jeweils selbstgenutzt)weltweitinnerhalb der EUdeutschlandweit
Als Miteigentümer der zum Einfamilienhaus (Doppelhaushälfte, Reihenhaus)
gehörenden Gemeinschaftsanlagen
Bauen in eigener Regie mit Bauhelfernbis 250.000 €bis 100.000 €bis 50.000 €
Bauherrenhaftpflichtbis 500.000 €bis 300.000 €bis 50.000 €
Inhaber eines im Inland gelegenen selbst genutzten Ein- oder Mehrfamilienhauses
Flüssiggastanks
Gemeinschaftliche Zugänge zur öffentlichen Straße, Garagenhöfe, Abstellplätze für Abfallbehälter, Wäschetrockenplatz, Garagen und Gärten, eines Schrebergartens, eines Swimmingpools oder eines Teiches
Gewässerschäden aus Kleingebinden bis 100 l/kg je Einzelgebinde u. mit einem Gesamtfassungsvermögen bis 1000 l/kg
bis 50 l/kg je Einzelgebinde und 500 l/kg Gesamtfassungsvermögenbis 50 l/kg je Einzelgebinde und 500 l/kg Gesamtfassungsvermögen
Heizöltank
bis 10.000 lbis 5.000 l oberirdisch
neu
Eigenschäden durch Heizöltank an unbeweglichen Sachen
Gewässerschäden
Mediation (Unterstützung zur Beilegung eines Kon#iktes bzgl. Schadenersatz an Gebäuden und Grundstücken)
Mieten eines Wochenend- oder Ferienhauses (auch im Ausland)
Mietsachschäden an beweglichen Einrichtungsgegenständen bis (z.B. Mobiliar, Gardinen, Geschirr) bis 50.000 €bis 10.000 €bis 3.000 €
Photovoltaikanlagen bis 15kWp
Unbebaute Grundstückebis 10.000 m²bis 1.500 m²
Verpachtung von Grundstücken zu land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken bis 10 ha
neu
Vermietung von Eigentum-, Ferienwohnungen und einem Ferienhaus
bis max. 30.000 EUR Bruttojahresmietwert in Europabis 2 Eigentumswohnungen und max. 20.000 EUR Bruttojahresmietwert im Inland
Forderungsausfalldeckung
Forderungausfalldeckung für durch zahlungsunfähige Personen erlittene Eigenschäden
ab 1 €
ab 1 €
ab 2.500 €
Rechtsschutzfunktion als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung
Opferschutz als Ergänzung zur Forderungsausfalldeckung bei körperlicher Schädigung des Versicherungsnehmers nach Gewalttat und nicht ermittelbarem Täter: Entschädigungsleistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz
Miete, Leihe, Pacht
neu
Beschädigung, Vernichtung und Verlust von gemieteten, geliehenen und gepachteten fremden Sachen inkl. medizinischer Geräte, Fahrräder und E-Bikes
bis 50.000 €bis 10.000 €bis 500 €
Obliegenheiten
Keine Leistungsbeschränkung bei versehentlicher Obliegenheitsverletzung
Versicherungsort/Geltungsbereich
Auslandsaufenthalt außerhalb Europas
bis 2 Jahrebis 2 Jahre
Kautionsstellung weltweitbis 250.000 €bis 10.000 €
Unbegrenzter Auslandsaufenthalt innerhalb Europas
Versichert sind auch innerhalb Europas geltend gemachte Internetschäden
Haftpflichtansprüche des Arbeitsgebers oder von Arbeitskollegen für Sachschäden bis 10.000 €bis 2.500 €
Schlüsselverlust
neu
Nicht schuldhaft verursachter Schlüsselverlust (z.B. Beraubung des Versicherten)
bis 50.000 €bis 30.000 €
Verlust beruflicher o. dienstlicher Schlüssel/ Codekarten
bis 50.000 €bis 30.000 €
Verlust privater Schlüssel/ Codekarten
bis 50.000 €bis 30.000 €
Verlust fremder Tresor-, Auto- und Möbelschlüsselbis 50.000 €
neu
Folgeschäden Schlüsselverlust
bis 10.000 €
Sonstiges
Bedingungsverbesserung für die Zukunft
Einhaltung des Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse
Leistungsgarantie gegenüber den Musterbedingungen des GDV
Schadensersatzansprüche aus Verstößen gegen das allgemeine Gleichbehandungsgesetz
Umweltschadenversicherungbis 5 Mio. €bis 5 Mio. €bis 5 Mio. €
neu
Schadenersatzansprüche aus fahrlässiger Verletzung von Kunsturheberrechten/Recht am eigenen Bild
Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit bis 24 Monatebis 18 Monate
Erlaubter privater Besitz und Gebrauch von Hieb-, Stoß- und Schusswaffen sowie Munition und Geschossen
Besitz und Gebrauch von Feuerwerk
Stand 03/2021

*gilt nicht für den Single-Tarif
**Botendienste, Leitung von Fitnesskursen, Markt-/Meinungsforschung, Mitwirkung bei Karnevalsveranstaltungen, Schönheitspflege (z.B. Kosmetik, Frisör), Textverarbeitung, Tierbetreuung, Unterrichtserteilung, Warenhandel (z.B. Verkauf auf Flohmärkten und Basaren, Vertrieb von Bekleidung, Handarbeiten, Haushaltsartikeln, Kosmetik, Kunst, Kunsthandwerk und Schmuck)

Hinweis: Diese Übersicht stellt lediglich eine Kurzbeschreibung der versicherten Leistungen dar. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und von uns im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Häufige Fragen

Was bedeutet Haftpflicht?

Haftpflicht ist die Pflicht, einem anderen, dem durch eigenes Verhalten oder Unterlassen ein Schaden entstanden ist, durch Schadenersatz zu entschädigen.

Was bedeutet Haftung?

In einem weiteren Sinn bezeichnet Haftung die Übernahme eines Schadens durch einen anderen als den unmittelbar Betroffenen, also die Verpflichtung zum Schadenersatz. Eine Haftung zum Schadenersatz richtet sich nach § 823 BGB.

Warum brauche ich eine Haftpflichtversicherung?

Das Gesetz verpflichtet zum unbegrenzten Ersatz aller Schäden, die anderen zugefügt werden. Das kann als Fußgänger, Radfahrer, Tierhalter oder beim Sport schnell passieren und Ihre Existenz gefährden, denn Sie haften wenn es sein muss ein Leben lang! Nur eine Privat- / Tierhalter-Haftpflichtversicherung sichert Sie gegen diese Risiken ab.

Was ist im Schadensfall zu tun?

Man sollte den Schaden innerhalb einer Woche melden und die Umstände, die zum Schaden geführt haben, möglichst genau und wahrheitsgemäß schildern. Ohne Abstimmung mit uns sollten sie keine Zahlung an den / die Geschädigte(n) zahlen und das lieber uns überlassen. Sie müssen gegen Mahnbescheide oder Verfügungen von Verwaltungsbehörden auf Schadensersatz fristgerecht Widerspruch einlegen - ohne vorherige Rücksprache mit uns.

Ab wann beginnt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz beginnt zu dem Zeitpunkt, der im Versicherungsschein genannt ist. Allerdings ist die Voraussetzung hierfür, dass der Erstbeitrag unverzüglich nach der Aufforderung entrichtet wurde.

Sind Kinder in der Privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?

Noch nicht volljährige (Stief-) Kinder, die im gleichen Haushalt wie die Eltern leben, sind automatisch in der Privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Dasselbe gilt für volljährige, unverheiratete Kinder, sofern sie die erste Berufsausbildung noch nicht abgeschlossen haben – für Lehrlinge und Studenten nur solange, wie die Ausbildung bzw. das Studium sich direkt an die Schule anschließt.

Wer braucht eine Private Haftpflichtversicherung?

Jeder verantwortungsbewusste Mensch sollte eine Private Haftpflichtversicherung haben. Besonders Familien mit Kindern sollten sich absichern, damit ihnen nicht der finanzielle Ruin droht.

Was bedeutet Deckung?

Deckung bezeichnet das Vertragsverhältnis zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer. Dabei übernimmt die Versicherung die Deckung für das versicherte Risiko.

Was muss ich während der Vertragslaufzeit beachten?

Besonders Gefahr drohende Umstände hat der Versicherungsnehmer auf Verlangen des Versicherers innerhalb angemessener Frist zu beseitigen. Dies gilt nicht, soweit die Beseitigung unter Abwägung der beiderseitigen Interessen unzumutbar ist. Ein Umstand, der zu einem Schaden geführt hat, gilt ohne weiteres als besonders Gefahr drohend.

Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, nach Aufforderung des Versicherers jedes neue Risiko innerhalb eines Monats anzuzeigen. Die Aufforderung kann auch mit der Beitragsrechnung erfolgen. Unterlässt der Versicherungsnehmer die rechtzeitige Anzeige, entfällt der Versicherungsschutz für das neue Risiko rückwirkend ab dessen Entstehung.

Mehrfacher Testsieger

  • 1
    NV PrivatPremium 6.0: Der Preis gilt für den Tarif 50 plus mit einer Selbstbeteiligung von 150 EUR je Schaden und einer Versicherungssumme von 5 Mio. für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  • 2
    NV PrivatPremium 6.0 bessergrün: Der Preis gilt für den Tarif 50 plus mit einer Selbstbeteiligung von 150 EUR je Schaden und einer Versicherungssumme von 5 Mio. für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.